Skandinavisches Design - So bringst du den Look in dein Zuhause

Wenn du Einfachheit, Funktionalität und Minimalismus genauso sehr magst, wie ich, dann wirst du den Skandinavischen Stil lieben. Hier dreht sich alles um klare Linien, natürliche Materialien und Gemütlichkeit. In diesem Post zeige ich dir, wie du den Skandinavischen Stil in dein Zuhause bringst.

Was du in diesem Artikel findest

Save it on Pinterest and share it with your friends

Scandinavian Design - How to achieve the look

Hi, ich bin Nadine

Interior Design Expertin, kreatives Köpfchen und Weltenbummlerin.

Ursprünglich komme ich aus Deutschland, lebe aber schon seit 2012 im Ausland, von Kanada über England bis nach Schweden.

Die Frage, was "Zuhause" bedeutet, stelle ich mir daher jeden Tag, sowohl beruflich als auch persönlich.
Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, ihre eigene Definition von "Zuhause" zu finden.

Werde Teil meiner kreativen Welt und folge mir auf Instagram @nhdotdesign oder lerne mich besser kennen

Integriere natürliche Elemente

Der Name sagt schon alles: Scandi kommt aus Skandinavien, also Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland (und Island, wenn man es geografisch ganz genau nehmen will).

Die Wurzeln dieses Stils liegen in der Einfachheit, Funktionalität und Inspiration aus der Natur.

Aufgrund der vielen natürlichen Ressourcen in diesen Ländern ist es nicht überraschend, dass viele der Elemente, die den skandinavischen Stil ausmachen, auf natürlichen Materialien wie Holz, Baumwolle, Leinen und anderen natürlichen Materialien basieren.

Skandinavisches Design zelebriert die Schönheit von Holz. Wähle deshalb Möbelstücke aus Birke, Kiefer, Eiche oder Walnuss. Holzböden können deinem Raum Wärme verleihen. Füge dann noch organische Texturen wie Juteteppiche, geflochtene Körbe oder Leinenstoffe hinzu, und die natürlichen Elemente schaffen eine harmonische Verbindung mit der Natur und sorgen dafür, dass sich dein Zuhause gemütlich und einladend anfühlt.

Der Welcome Home Letter

Trag dich jetzt für meinen Welcome Home Letter ein und bekomme hilfreiche Interior Design Tipps, Inspiration und exklusive Einblicke hinter die Kulissen.
Und erfahre als Erste von neuen aufregenden Dingen!

    Setze auf neutrale Farben

    Viele Leute denken, dass beim Skandinavisches Design alles hell und luftig sein muss. Aber das stimmt so nicht ganz.
    Auch dunkle und stimmungsvolle Räume, die vom Skandinavischen Design inspiriert sind.

    Denk vor allem daran, dass eine neutrale Basis der Schlüssel ist, damit du damit farblich in jede Richtung gehen kannst.

    line art illustration lightbulb

    Profi Tipp

    Eine neutrale Basis heißt, dass du den Look jederzeit leicht verändern kannst.

    Streich deine Wände in Weiß oder sanften Pastelltönen wie einem blassem Blau und hellem Grau. Dadurch entsteht sofort ein Gefühl von Offenheit und Ruhe.

    Betone auch unbedingt natürliches Tageslicht, indem du deine Fenster frei lässt und durchsichtige Vorhänge oder Jalousien verwendest, die das Sonnenlicht durchlassen.

    Entscheide dich bei Möbeln und Accessoires für neutrale Farben wie Beige, Creme oder warme Holztöne, um die klare und zusammenhängende skandinavische Ästhetik beizubehalten.

    In meinem Farben Guide lernst du, wie du eine harmonische Skandinavische Farbpalette erstellst.

    The White Guide by NH.DESIGN is a helpful resource to choose the right white paint colour.

    Der White Guide

    Weiß ist nicht gleich Weiß. Und das Richtige auszuwählen ist gar nicht so einfach.

    Wie du den richtigen Farbton für jeden Raum findest, lernst du in meinem White Guide.

    Konzentrier dich auf Funktionalität

    Skandinavisches Design ist bekannt für Funktionalität. Deine gewählten Möbel und Accessoires sollten deshalb sowohl ästhetisch ansprechend als auch praktisch sein.

    Schau nach Einrichtungsgegenständen mit klaren Linien und minimalen, simplen Design.
    Investiere in multi-funktionale Möbel wie zB Hocker oder Sofatischen mit Stauraum.

    Auf diese Weise hältst du dein Zuhause ordentlich und bewahrst gleichzeitig einen stilvollen Look.

    line art illustration lightbulb

    Profi Tipp

    Vergiss nicht, beim Skandinavischen Design ist weniger mehr.

    Styling Secrets guide by NH.DESIGN

    Styling Secrets

    Lerne, wie du jeden Raum in deinem Zuhause wie ein Profi dekorierst.

    Bring Wärme in dein Zuhause mit Textilien

    Textilien sind super, um Wärme und Gemütlichkeit in dein Zuhause zu bringen.

    Lege dazu weiche Decken und Überwürfe auf deine Sofas und Stühle und wähle natürliche Materialien wie Wolle oder Schaffell, um die Haptik zu verbessern.

    Dekoriere dein Sofa mit strukturierten Kissen in Komplementärfarben, um optische Akzente zu setzen.

    Diese Textilien verleihen nicht nur Wärme, sondern vermitteln auch ein Gefühl von Behaglichkeit und Komfort, oder Hyggewie es im Dänischen auch genannt wird.

    Verschiedene Muster und Strukturen zu kombinieren verleiht einen vielseitigen Look und behält gleichzeitig die skandinavische Schlichtheit bei.

    Betone Minimalismus und Ordnung

    Eines der Grundprinzipien des skandinavischen Designs ist Minimalismus. Halte deinen Raum übersichtlich, indem du den „Weniger ist mehr“-Ansatz verfolgst.

    Räum deine Regale und Oberflächen auf und stell nur Gegenstände aus, die eine Bedeutung haben oder einen Zweck erfüllen.
    Investiere in clevere Aufbewahrungslösungen, um deine Habseligkeiten versteckt und dennoch leicht zugänglich aufzubewahren.

    Indem du überschüssiges Dinge entfernst, schaffst du eine gemütliche und einladende Atmosphäre, und lässt deine sorgfältig ausgewählten Designelemente erstrahlen.

    Skandinavisches Design bringt frischen Wind in dein Zuhause. Seine Einfachheit, Funktionalität und der Fokus auf natürliche Elemente machen es zu einem einladenden Stil für jedes Zuhause.
    Indem du neutrale Farben als Basis nutzt und natürliche Materialien verwendest, und gleichzeitig immer auf die Funktion achtest, kannst du den skandinavischen Look ganz leicht in dein Zuhause mit einbringen.

    Danke fürs Lesen!

    Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, folge mir gerne für mehr Einrichtungstipps und Inspiration auf Instagram @nhdotdesign und sign up for my Welcome Home Letter.

    Take care, Nadine

    Diese Beiträge könnten dir auch gefallen…

    Bist du bereit für einen Ort,
    an dem du dich so richtig zu Hause fühlst?

    Stay in touch

    Trag dich für meinen Welcome Home Letter ein und erhalte Interior Design Tipps, Inspiration und schau hinter die Kulissen. Und erfahre als Erste/r von neuen, spannenden Dingen!